Montag, 03. Oktober 2022

Wasserstrahlpumpe

Die Wasserstrahlpumpe findet überwiegend Einsatz wenn ein Keller vollgelaufen ist.  Sie dient der Förderung von Wasser und funktioniert nach dem Injektorprinzip. Außerdem ist die Pumpe auch geeignet um sandiges, schlammiges Wasser zu transportieren. Um die Pumpe in Betrieb zu nehmen ist nur eine Wasserversorgung nötig. Mittels eines C-Schlauch wird Wasser in die Strahlpumpe gepumpt. Am Ausgang der Wasserstrahlpumpe befindet sich ein B-Schlauch, der das Wasser wegtransportiert. Durch das Injektorprinzip wird so das Wasser aus dem Keller mit rausgesaugt.

Kurz erklärt entsteht bei der Zuführung des Wassers in die Pumpe im Bodenbereich ein Unterdruck, der das umliegende Wasser mit ansaugt und über den Ausgang abgibt. Nachteillig ist allerdings, dass hierbei ein hoher Wasserverbrauch herrscht. Aus diesem Grund finden elektrisch Tauchpumpen immer mehr an Verwendung.

Freiiwllige Feuerwehr Woltershausen

Hoher Weg 19

31195 Woltershausen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.